Deutsche trinken mehr Alkohol zur WM

Umfrage der KKH-Allianz: Vor allem Männer ernähren sich ungesünder

Chips, Bier, Bratwurst: Die Fußball-WM wirkt sich offenbar auf die Ernährungsgewohnheiten der Deutschen aus. Immerhin jeder Zehnte wird sich in den nächsten vier Wochen ungesünder als sonst ernähren. Das ergab eine repräsentative forsa-Umfrage unter 1.006 Menschen im Auftrag der KKH-Allianz. Demnach steigt insbesondere der Konsum von Alkohol und Grillfleisch an.
Bei den 16- bis 29-Jährigen ernährt sich sogar jeder Fünfte ungesünder, wenn der Ball in Südafrika rollt. Möglicher Zusammenhang: In dieser Altergruppe verfolgen 27 Prozent und damit mehr als in allen anderen Altergruppen die WM beim Public-Viewing. Umgekehrt will bei den Älteren zwischen 45 und 65 Jahren jeder Vierte mutterseelenallein ohne Freunde oder Familie zu Hause mitfiebern. Offenbar ist das zumindest der gesunden Ernährung zuträglich, denn in dieser Altergruppe ernähren sich gerade einmal sechs Prozent ungesünder.
Ein klarer Unterschied findet sich zwischen Männern und Frauen: Während nur neun Prozent der Frauen häufiger zu Bier, Chips und Co. greifen wollen, planen dies 13 Prozent der Männer. Insgesamt beabsichtigen 84 Prozent aller Befragten, die WM am Bildschirm zu verfolgen.
Die KKH-Allianz ist Deutschlands viertgrößte bundesweite Krankenkasse mit über zwei Millionen Versicherten. Sie gilt als Vorreiter für innovative Behandlungsmodelle in der gesetzlichen Krankenversicherung. Rund 4.400 Mitarbeiter bieten einen exzellenten Service, entwickeln zukunftsweisende Gesundheitsprogramme und unterstützen die Versicherten bei der Entwicklung gesundheitsfördernder Lebensstile. Als eine der ersten gesetzlichen Krankenkassen hat sich das Unternehmen auf den Qualitätsprüfstand des unabhängigen Versicherungsprüfers Assekurata gestellt und konnte das sehr gute Gesamturteil auch im Folgerating bestätigen. Exklusiver Kooperationspartner der KKH-Allianz ist die Allianz Private Krankenversicherungs-AG. Das jährliche Haushaltsvolumen beträgt knapp fünf Milliarden Euro. Hauptsitz der KKH-Allianz ist Hannover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*