ERGO-Verbraucherinformation ‚Wenn der Flieger nicht abhebt…‘

Was Fluggäste bei Streiks beachten sollten

Wenn das Flugpersonal streikt, stehen Tausende von Passagieren unversehens vor einem Berg von Problemen: Woher erfahre ich, ob mein Flug betroffen ist? Wie komme ich trotzdem rechtzeitig ans Ziel? Was im Falle eines Streiks getan und woran unbedingt gedacht werden sollte, wissen die Reise-Experten der Europäischen Reiseversicherung ERV.

Einen Streik – und sei es auch nur bei einer einzigen Fluglinie – bekommen Passagiere in der Regel gleich auf der ganzen Welt zu spüren. Es kommt zu langen Warteschlangen an den Terminals, Anschlussflüge werden verpasst oder können erst verspätet starten und im Handumdrehen ist der gesamte Flugverkehr in Mitleidenschaft gezogen. Wer sein Ziel trotzdem wie geplant erreicht, hat Glück – oder seine Reiseplanung rechtzeitig den veränderten Gegebenheiten angepasst. Wie man unnötigen Stress und Ärger vor, während und nach der Reise vermeidet und trotz Streik ans Ziel und zu seinem Recht kommt, zeigen die ERV-Reise-Experten:

„Wird ein Flug aufgrund eines Streiks gestrichen, können die Fluggäste kostenlos umbuchen oder ihre Buchung bei der Airline stornieren und bekommen ihr Geld zurück“, erklären die Experten der ERV. Passagiere, die ihre Reise trotzdem antreten möchten, haben im Grunde zwei Möglichkeiten: In der Regel versuchen die Fluglinien, den betroffenen Passagieren zeitnah alternative Flüge anzubieten. Doch dieses Angebot ist nur für Passagiere interessant, die relativ flexibel bezüglich der Flugzeiten sind. Bei Reisezielen innerhalb Deutschlands besteht die Möglichkeit, das Flugticket am Schalter gegen einen Reisegutschein der Deutschen Bahn einzutauschen und die Strecke mit dem Zug zurückzulegen. Empfehlenswert ist es, sich frühzeitig auf der Homepage der Airline zu informieren. Hier finden Fluggäste aktuelle Informationen zu Flugplänen und Ersatzflügen sowie weitere wichtige Hinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*