Monat: Juli 2009

KKH-Allianz erwartet Kostensteigerung bei Arzneimitteln von bis zu sechs Prozent

Zahlen aus dem ersten Halbjahr 2009 belegen weitere deutliche Kostensteigerung Die Arzneimittelkosten der KKH-Allianz sind im ersten Halbjahr 2009 um 6,1 Prozent je Versichertem gestiegen. Dabei wurden von Januar bis Juni 2009 nur 0,9 Prozent mehr Rezepte abgegeben als im

uniVersa mit überdurchschnittlichem Wachstum: Unabhängigkeit und Kontinuität als Erfolgsrezept

uniVersa mit überdurchschnittlichem Wachstum Die uniVersa Versicherungen konnten im vergangenen Geschäftsjahr erneut überdurchschnittlich wachsen und sowohl ihr Geschäftsergebnis, wie auch das Ergebnis aus Kapitalanlagen trotz Finanzkrise weiter steigern. Die uniVersa Versicherungen setzten ihren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2008 weiter fort. Die

‚Taschengeld – der erste Schritt in die finanzielle Selbstständigkeit‘

Was Kindern zusteht und Eltern finanzieren müssen Für alle Kinder ist es ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Erwachsenwerden, wenn sie sich vom eigenen Geld erstmals kleine Wünsche selbst erfüllen können. Deshalb hat das wöchentliche Taschengeld für ihre Entwicklung

„Vorübergehend geschlossen“

Bei Salmonellen droht Gastronomen die Betriebsschließung durch das Gesundheitsamt – Schutz vor den finanziellen Konsequenzen bietet eine Betriebsschließungsversicherung Auch der vorbildlichste Gastronom kann sich nicht hundertprozentig vor ihnen schützen: Salmonellen. Selbst in hygienisch einwandfrei geführten Küchen und trotz aller Vorsichtsmaßnahmen

Urteile in Kürze – Mietrecht

Mietrecht Vermieter muss Gewerbe in der Mietwohnung nicht dulden Betreibt ein Mieter ohne Erlaubnis des Vermieters in seiner Wohnung einen Gewerbebetrieb, der auch nach außen hin in Erscheinung tritt, kann der Vermieter in manchen Fällen den Mietvertrag kündigen. Nach einem

Selbstständige müssen Krankengeld neu regeln

1. Selbstständige müssen Krankengeld neu regeln DAK informiert über geänderte Rechtslage ab 1. August 2009 –  Optionen zwischen gesetzlicher Absicherung und Wahltarifen In Deutschland müssen zum Monatswechsel alle freiwillig versicherte Selbstständige ihre finanzielle Absicherung im Krankheitsfall neu regeln. Auf die

Swiss Life: Auszahlung von CHF 5 je Namenaktie aus Nennwertreduktion am 27. Juli

Auszahlung von CHF 5 je Namenaktie aus Nennwertreduktion am 27. Juli Wie an der Generalversammlung der Swiss Life Holding AG vom 7. Mai 2009 durch die Aktionäre genehmigt, wird für das Geschäftsjahr 2008 eine Dividende von CHF 5 je Aktie

Testurteil „gut“ für Premiumtarif „proComfort“ der Badischen Rechtsschutzversicherung AG

Basistarif proSB als Preisbrecher ganz vorne mit dabei Die Badische Rechtsschutzversicherung AG zählt mit ihrem neuesten Tarif proComfort zu den besten Rechtsschutzversicherern Deutschlands. Das bestätigte das Verbrauchermagazin FINANZtest in seiner aktuellen Ausgabe (08/2009) mit dem Testurteil „gut“ (2,4). Eine „sehr

Brandgefährlich: Feuer im IT-Unternehmen

Dienstleistungen müssen heute 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag verfügbar sein. Nur mit funktionsfähigen IT-Systemen ist ein Unternehmen wettbewerbsfähig. Deshalb stehen IT-Dienstleister vor der Herausforderung, neben digitalen Bedrohungen durch Viren oder fehlerhafte Software auch physikalischen Schäden vorzubeugen.

‚Auf Urlaubsreise mit dem Haustier‘

Gute Planung verhindert Stress für Mensch und Tier Urlaub ohne das geliebte Haustier – viele Tierbesitzer können sich das nicht vorstellen. Doch ehe man sein Haustier mit auf Reisen nimmt, sollte man sich die Frage stellen, ob der Liebling den

Top