Berufsunfähigkeitsversicherung der uniVersa erneut mit „Sehr gut“ ausgezeichnet

Die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung der uniVersa ist von der Stiftung Warentest in der aktuellen Finanztest-Ausgabe mit dem Qualitätsurteil „Sehr gut“ ausgezeichnet worden. Insbesondere bei den Versicherungsbedingungen zählt die uniVersa zu den leistungsstärksten Anbietern. Zu diesem Urteil kommt auch das Analysehaus Morgen & Morgen. Dort erhielt die uniVersa im Bedingungsrating die Höchstbewertung „Ausgezeichnet“ sowie im Gesamturteil ebenfalls „Sehr gut“. Als Besonderheit wird für privat Krankenversicherte über das Einkommenssicherungskonzept unisafe ein nahtloser Übergang von Krankentagegeld zur Berufsunfähigkeitsrente angeboten. Dort kommt es wegen unterschiedlicher Definitionen in den Versicherungsbedingungen in der Praxis immer wieder zu Streitigkeiten. Über das Kindervorsorgekonzept „Tip-Top Tabaluga“ kann für Kinder eine Option für eine spätere Berufsunfähigkeitsversicherung ohne erneuet Gesundheitsprüfung mit Sofortschutz bei schweren Krankheiten, Schwerbehinderung und Pflegebedürftigkeit abgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*