Die Continentale BKK fusioniert mit LOGISTIK BKK und BKK Sauerland

Die Continentale BKK sowie die LOGISTIK BKK und die BKK Sauerland werden zum 1. Juli 2009 fusionieren. Die neue Krankenkasse trägt den Namen „Die Continentale BKK“ und hat ihren Sitz in Hamburg. Die Versicherten behalten ihre vertrauten Ansprechpartner an den jeweiligen Standorten. Die hervorragenden Leistungen mit dem entsprechenden Service sind wie bisher gewährleistet.

„Unter dem Einfluss des Gesundheitsfonds ist auch die Größe einer Krankenkasse zu einem wichtigen Faktor für langfristigen Erfolg geworden. Die dazu notwendige Größe ist praktisch nun gegeben. Unabhängig davon stehen wir weiteren Zusammenschlüssen auch in Zukunft offen gegenüber“, so Stefan Lorenz, Vorstandsvorsitzender der Continentale BKK. Die zuständigen Organe der beteiligten Kassen haben der Fusion bereits zugestimmt, es fehlt nur noch eine endgültige Genehmigung des Bundesversicherungsamtes.

Dynamisches Wachstum erhält die Continentale BKK weiterhin durch die gute Partnerschaft mit dem Versicherungsverbund Die Continentale. Zum einen werben dessen Vermittler neue Kunden für die BKK. Zum anderen können sich die Versicherten der BKK über geeignete und günstige Angebote im Bereich der Ergänzungsversicherung beraten lassen. Stefan Lorenz: „Die leistungsstarken und preiswerten Ergänzungsversicherungen, die die Continentale Krankenversicherung über ihre Vermittler exklusiv den Versicherten der Continentale BKK anbietet, stärken unsere Wettbewerbsposition erheblich.“

Ein weiteres wichtiges Argument für die Continentale BKK ist die Finanzstärke der Kasse. Während erste Krankenkassen bereits erklärt haben, Zusatzbeiträge nehmen zu müssen, gibt es dafür bei der Continentale BKK keine Veranlassung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*