VERSICHERUNGSTHEMEN – 1. Kliniksuche leicht gemacht

1. Kliniksuche leicht gemacht
DAK und F.A.Z.-Institut entwickeln  neuen Patientenratgeber
Neuer Service von DAK und F.A.Z.-Institut: Kunden können sich ab sofort
vor einem Krankenhausaufenthalt  über die Qualität einer Klinik
informieren. Das Besondere des neu erschienenen Buchs „Wie gut sind Deutschlands Krankenhäuser?“: Die Informationen aus dem gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren der externen Qualitätssicherung sind für Laien nachvollziehbar aufbereitet. „Es ist das erste Mal, dass Qualitätskriterien für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden“, erklärt Brigitte Roth, Autorin der Studie. Im Fokus der Publikation stehe die verständliche Darstellung dieser Qualitätsparameter. Übersichtstabellen helfen den Patienten, Kliniken regional zu vergleichen.

Die Behandlung bestimmter Krankheiten wird ausführlich erklärt. „Kein Fachchinesisch mehr, sondern alltagstaugliche Hinweise für jeden Verbraucher, das war unser Ziel“, erläutert Alexandra Berndt, DAK-Expertin der Abteilung „Krankenhaus“. Gemeinsam mit dem F.A.Z.-Institut habe man die häufig schwer zu verstehenden Qualitätsaussagen übersetzt und die Krankenhäuser im Qualitätsvergleich dargestellt. Die Erkrankungen werden inklusive der medizinisch notwendigen Behandlungsschritte beschrieben. Dabei kommen auch kompetente Ärzte aus bekannten Kliniken zu Wort.

Das Buch umfasst folgende medizinische Leistungsbereiche: Hüft- und Kniegelenkoperationen, Herzleiden einschließlich Bypassoperationen, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gallen- und Halsschlagaderoperationen.

Seit 2006 sind die Kliniken erstmals gesetzlich verpflichtet, Auskunft über Qualitätsindikatoren bestimmter medizinischer Leistungsbereiche zu geben. Ende 2007 wurden die ersten Ergebnisse der Dokumentation veröffentlich. Beispiel: Wie viele Wundinfektionen gab es in der Klinik xy bei Hüftgelenk-Operationen? „Vielen Laien sind die Aussagen zu den Qualitätsindikatoren der medizinischen Leistungen bisher wenig verständlich. Deshalb rufen Kunden häufig in DAK-Service-Zentren an, um zu fragen, welche Klinik hinsichtlich der Qualitätsparameter die beste ist“, so Berndt.

Mit dem neuen Patientenratgeber können Patienten nun die Qualitätsaussagen bei der Auswahl einer geeigneten Klinik berücksichtigen. Wenn mündige Patienten mehr als bisher Informationen über die Qualität heranziehen, fördere das den Wettbewerb unter den Kliniken, so F.A.Z.-Institut und DAK.

Der Patientenratgeber (ISDN 978-3-89981-756-0) ist erhältlich beim F.A.Z.-Institut. Er kann zum Preis von 10 Euro (inkl. MWSt.) bestellt werden.

Bestellanschrift:
F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen GmbH
Stéphanie Nell
Postfach 20 01 63, 60605 Frankfurt am Main
Telefon: 069/7591-2129, Telefax: 069/7591-1966
E-Mail: branchen@faz-institut.de
www.branchendienste.de

***************************************************************
TERMINE AUS DEM DAK-KALENDER
****************************************************************
05.10.2008    Tag der Epilepsie
06.10.2008    „Europäische Woche gegen den Krebs“
10.10.2008    Internationaler Tag der seelischen Gesundheit
12.10.2008    Welt Rheuma Tag
16.10.2008    7. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*