Monat: November 2007

D.A.S. Verbrauchertipp „Weihnachtspakete ins Ausland“

Weihnachtspaket ins Ausland frühzeitig abschicken Einfuhr- und Zollbestimmungen des Empfängerlandes beachten Wer 2007 Weihnachtsgeschenke ins Ausland verschicken möchte, die rechtzeitig zum Fest beim Empfänger ankommen sollen, muss sich sputen: So empfiehlt die deutsche Post, reguläre Sendungen nach Osteuropa oder Übersee

Generali-Kunden profitieren schon ab 2008 von verbesserter

Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) sieht ab 2008 Verbesserungen für Neukunden vor, Bestandskunden sollen erst 2009 in die vorteilhaften Bestimmungen einbezogen werden. Generali Produktvorstand Dr. Norbert Rollinger ist mit dieser Regelung unzufrieden: „Warum sollen treue Kunden schlechter gestellt sein als

Deutsche BKK, KKH und Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte weiten Früherkennungsuntersuchungen für Kinder aus

Kinder profitieren von besserer Vorsorge Ein in Deutschland bislang einmaliges Präventionsprojekt starten die Kaufmännische Krankenkasse (KKH), die Deutsche BKK und der Berufsverband der Kinder und Jugendärzte: Zum 1. Januar 2008 stehen bundesweit allen Kindern, die bei der Deutschen BKK oder

KKH und Kassenärzte in Schleswig-Holstein schließen Impfvereinbarung

Ab 1. Dezember können Versicherte der Kaufmännischen Krankenkasse  KKH in Schleswig-Holstein Schutzimpfungen für den Auslandsurlaub und die Malariaprophylaxe direkt über die Versichertenkarte in Anspruch nehmen. Die KKH und die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Schleswig-Holstein haben hierzu eine Vereinbarung geschlossen. Der Vertrag

AachenMünchener wendet verbraucherfreundlicheres Recht bei Schäden für alle Kunden an

Veränderungen durch das Versicherungsvertragsgesetz gelten bei der AachenMünchener Versicherung AG im Schadenfall ab 2008 für Bestands- und Neukunden Die AachenMünchener wendet im Kompositgeschäft die verbraucherfreundlicheren Regelungen der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) im Schadenfall auch auf Altverträge an und agiert damit

Volksfürsorge verlegt Verbesserungen für ihre Kunden zeitlich vor

Regelungen, die sich nach dem neuen Versicherungsvertragsgesetz für Neukunden ergeben, wendet die Volksfürsorge in der Schadenabwicklung bereits ab Januar 2008 auch für Bestandskunden an. Mit der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) ändert sich vieles für die Kunden. Geplant hat der Gesetzgeber,

Wachstum im hart umkämpften Umfeld

BGV mit insgesamt erfreulichen Quartalszahlen Neues Kundencenter feierlich eingeweiht Trotz ungünstiger Einschätzung des Gesamtverband Deutscher Versicherungen (GDV), der  in der Schaden- und Unfallversicherung für 2007 – insbesondere in der Kraftfahrtversicherung – mit rückläufigen Beitragseinnahmen und deutlich steigenden Schadenaufwendungen rechnet, konnte

AachenMünchener dankt Walter Lex

Das Vorstandsmitglied der AachenMünchener, Walter Lex (55), scheidet zum 31. Dezember 2007 auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus, nachdem die strategische Neuausrichtung der Vertriebe der AachenMünchener in die Allfinanz Deutsche Vermögensberatung planmäßig und überaus erfolgreich abgeschlossen ist. Walter Lex

D.A.S. Verbrauchertipp Weihnachtsgeld

Weihnachtsgeld – Pflichtübung oder freiwillige Leistung? Gibt es einen Anspruch auf Weihnachtsgeld? Weihnachten naht und damit einmal mehr die Frage des Weihnachtsgeldes. Bekommt man es wie üblich, wird es gekürzt oder gar gestrichen? In wirtschaftlich schwierigen Zeiten versuchen immer mehr

Fürsorge statt Sterbehilfe: KKH bietet sterbenskranken Menschen eine würdevolle Unterstützung

Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) verbessert die ambulante, klinische und pflegerische Betreuung von Schwerstkranken gezielt mit einem Programm zur Integrierten Gesundheitsversorgung (IGV). Erstmals in Deutschland gelang es der KKH im vergangenen Juli in Hannover, ein solches Versorgungsmodell gemeinsam mit allen in

Top