Fitch Ratings gibt Finanzstärke der AachenMünchener die Note AA

Die Ratingagentur Fitch Ratings hat die Finanzstärke der AachenMünchener mit der Note AA (sehr stark) bewertet. Diese sehr gute Note gilt für die AachenMünchener Lebensversicherung AG, den zweitgrößten Lebensversicherer Deutschlands, sowie die AachenMünchener Versicherung AG als eines der Spitzenunternehmen im Sach-Unfall-Haftpflicht-Segment.

Den Ausblick im Insurer Financial Strength-Rating gibt die Ratingagentur als stabil an. „Versicherungsunternehmen und Versicherungsgruppen, denen dieses Rating zugeordnet wird, haben eine sehr hohe Leistungsfähigkeit, den Verpflichtungen gegenüber den Versicherungsnehmern und Vertragspartnern nachzukommen. Die Risikofaktoren und der Einfluss von nachteiligen Geschäften und ökonomischen Faktoren sind ziemlich gering“, schreibt Fitch Ratings.

„Wir sehen dieses Rating als Bestätigung für unsere erfolgreiche Arbeit an“, sagt der Vorstandsvorsitzende der AachenMünchener, Michael Westkamp. „Es zeigt einmal mehr: Die AachenMünchener ist ein Unternehmen, das mit ausgezeichneten Leistungen absolut verlässlich im Sinne der Kunden agiert.“

Fitch Ratings sieht die relative und absolute Größe, die Marke sowie den Kerncharakter des Geschäftsbereichs wie auch der Vertriebskanäle und die Kundenbasis als positiv an. Fitch Ratings zählt die beiden Unternehmen der AachenMünchener zu den Kerngesellschaften der AMB Generali Gruppe.

Die AachenMünchener zählt zu den finanzstärksten Unternehmen der deutschen Versicherungsindustrie. Nicht nur Fitch Ratings bewertet die AachenMünchener mit der derzeit höchsten an deutsche Erstversicherer vergebenen Note. Auch die renommierte Ratingagentur Standard & Poor’s gibt den Gesellschaften der AachenMünchener die Note AA (hervorragend). Auch dies ist die derzeit höchste an deutsche Erstversicherer vergebene Auszeichnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*