Deutscher Ring erhält von Stiftung Warentest Top-Bewertung für Kinderinvaliditätsversicherung

Kinder klettern, toben, fahren mit dem Fahrrad und tollen herum. Bei so
viel Aktivität sind Unfälle nicht immer auszuschließen – bis hin zu
bleibenden Gesundheitsschäden. Sehr viel häufiger können Krankheiten eine
dauerhafte Invalidität zur Folge haben. Für die optimale finanzielle
Absicherung solcher Fälle bietet die Deutscher Ring Sachversicherungs-AG
die Kinderinvaliditätsversicherung „Juniorschutz Plus“ an. Im Vergleich
mit 30 Versicherern erhielt der Tarif in der Januarausgabe der Zeitschrift
„Finanztest“ das Urteil „gut“ und gehörte somit zu den sechs besten
Anbietern. Unter den Angeboten mit lebenslanger Monatsrente von 1000 Euro
wurde der „Juniorschutz Plus“ als einziges Produkt mit der Note „gut“
bewertet. Nach Einschätzung von Finanztest bietet die
Kinderinvaliditätsversicherung vom Deutschen Ring bei diesen Tarifen das
beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Hervorgehoben wurde zudem der
frühzeitige Versicherungsschutz ab der 6. Woche. Besonders überzeugen
konnte der Deutsche Ring auch mit der verbraucherfreundlichen Formulierung
des Antrags – in dieser Kategorie überzeugt der „Juniorschutz Plus“ mit
dem 1. Rang.

Verkanntes Risiko bei Kindern: Invalidität durch Krankheit

Dass Krankheiten bei Kindern und Jugendlichen einen bleibenden
Gesundheitsschaden auslösen können, wird oft unterschätzt. Die aktuellen
Zahlen des statistischen Bundesamts zeigen jedoch: Von den rund 124.000
schwerbehinderten Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis 15 Jahren
wurde mehr als jedes zweite Kind (58 %) durch eine Krankheit
schwerbehindert. Auslöser dafür sind häufig Diabetes, Asthma,
Neurodermitis, Krebserkrankungen oder Multiple Sklerose. Eine optimale
Absicherung garantiert in solchen Fällen eine
Kinderinvaliditätsversicherung. Beim „Juniorschutz Plus“ des Deutschen
Ring erfolgen die Zahlungen, wenn ein Kind einen dauerhaften
Gesundheitsschaden davonträgt – egal, ob durch eine Krankheit oder durch
einen Unfall ausgelöst. Die Versicherung bietet finanzielle Entlastung in
Form einer lebenslangen monatlichen Rentenzahlung. Eine sinnvolle
Ergänzung zur Kinderinvaliditätsversicherung ist der
„RingKinder-Gesundheitsschutz“ des Deutscher Ring
Krankenversicherungsverein a.G. Das Produkt garantiert Kindern und
Jugendlichen im Krankheitsfall eine optimale medizinische Versorgung – von
der Chefarztbehandlung bis zur Naturheilkunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*