„Die neue Freiheit in der Altersvorsorge“

Die Anforderungen an Altersvorsorge-Lösungen haben sich verändert. Unsicherheit bei der staatlichen Rente und wechselvolle Lebensverläufe erfordern mehr Flexibilität der Produkte. Deshalb startet die Gothaer unter dem Motto “Die neue Freiheit in der Altersvorsorge“ eine umfassende Kommunikationsinitiative. „Die private Altersvorsorge ist ein enormes Wachstumsfeld, da die Menschen auch im Alter gut leben wollen und nicht länger nur auf den Staat setzen“, erklärt Ron van het Hof, Vorstand Marketing und Vertrieb bei der Gothaer.

Es besteht dringender Handlungsbedarf, denn die gesetzliche Rentenleistung nimmt immer mehr ab und der Einzelne sollte mehr Eigenvorsorge betreiben. „Für unsere Kunden ist Flexibilität eines der wichtigsten Kriterien, um mehr fürs Alter tun zu können“, stellt Van het Hof fest. Schließt jemand heute einen Vertrag ab, soll dieser sich den Lebensbedingungen anpassen können: Veränderung der Einzahlungen, Flexibilität bei der Laufzeit und Gestaltung der Auszahlung.

Diesen Anforderungen hat sich die Gothaer gestellt und bietet ihren Kunden flexible Lösungen zur individuellen Sicherung des Lebensstandards im Alter an: Zum Beispiel mit der fondsgebundenen Rentenversicherung VarioRent plus. Das Produkt wurde von Franke und Bornberg in der Produktqualität mit FFF (hervorragend) bewertet.

Flexibilität ist das Zauberwort der gesamten Kampagne, das auch im neuen Werbespot, der heute erstmals „on air“ ist, symbolisiert wird. Im Fernsehspot ist der Kunde durch einen Betonklotz an den Füßen blockiert. Ein Hammer zertrümmert den Betonklotz und gibt ihm symbolhaft die Freiheit, die VarioRent plus bietet.

Auch die Gothaer-Kunden können von der Aktion profitieren. Exklusiv bis zum 31.12.2006 können sie bei Abschluss einer VarioRent plus eine Arbeitslosigkeitsversicherung mit einschließen. Das heißt: Die Gothaer übernimmt in den ersten fünf Jahren die Beitragszahlung, wenn der Kunde unverschuldet arbeitslos wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*