Monat: März 2006

Die DKV erschließt neue Märkte

Sehr gutes Geschäftergebnis 2005 – Wachstumsinitiativen gestartet Die DKV Deutsche Krankenversicherung AG, ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe, blickt auf eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre ihrer fast achtzigjährigen Geschichte zurück. Der Vorstandsvorsitzende, Günter Dibbern, präsentierte auf der Jahrespressekonferenz am 30. März in

Begleitetes Fahren: Wegen geringerer Unfallwahrscheinlichkeit weniger für die Kfz-Versicherung zahlen

Studie ergibt: Großes Interesse im Saarland und in Brandenburg, Skepsis in Thüringen Seit 2004 können Jugendliche in einigen Bundesländern bereits mit 17 Jahren den Führerschein machen. Voraussetzung: Sie müssen bis zu ihrem 18. Geburtstag mit einer Begleitperson fahren, meist einem

Arzneimittel-Ausgaben stark gestiegen – geplante Mehrwertsteuer-Erhöhung bringt zusätzliche Ausgaben

Die Arzneimittel-Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen sind 2005 im Vergleich zum Vorjahr um rund 3,6 Milliarden Euro auf rund 25,4 Milliarden Euro geklettert (plus 16 Prozent). Damit liegen die Aufwendungen der Kassen für die medikamentöse Behandlung ihrer Versicherten sogar über dem

Forsa: 63 Prozent der Patienten wollen Therapie mitentscheiden

Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) haben 63 Prozent der gesetzlich Krankenversicherten einen Arzt, dem sie voll und ganz vertrauen. Ebenso viele wünschen sich aber bei Entscheidungen, die ihre Gesundheit betreffen, eine aktivere Rolle. Sie möchten

Zurich erweitert Firmenambitio um Gruppenunfallschutz

Die Zurich Gruppe hat ihre Firmenversicherung Firmenambitio um den neuen und neunten Baustein ‚Gruppenunfallversicherung‘ erweitert. Dieser neue Gruppenunfallschutz bietet Inhabern und Mitarbeitern die Möglichkeit einer 24-Stunden-Deckung in Beruf und Freizeit und ergänzt die bisher schon in Firmenambitio enthaltene Ausfall-Unfalldeckung. Dadurch

Sicher aufgestellt mit 11 PLUS X

Bekanntlich sind es die Lücken in der eigenen Abwehr, die schnell zu gefährlichen Spielsze-nen führen können. Was auf dem Fußballplatz gilt ist auch für die eigene Altersvorsorge von entscheidender Bedeutung: Daher hat die Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG, ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe,

Ausgaben für Logopädie in den letzten drei Jahren deutlich gestiegen

In seiner gestrigen Meldung warnte der Bundesverband für Logopädie e.V. davor, dass aus Kostengründen künftig weniger Patienten sprachtherapeutisch behandelt würden. Die Techniker Krankenkasse (TK) veröffentlichte heute Zahlen, nach denen ihre Ausgaben für Logopädie in den letzten drei Jahren deutlich gestiegen

Wachstum im Fokus Gothaer stärkt den Maklervertrieb

Im Rahmen der strategischen Zukunftsplanung steht bei der Gothaer das Thema Wachstum im Mittelpunkt. „Wir wollen wachsen und unsere Position in der Liga der großen Versicherer deutlich verbessern“, betont Ron van het Hof, Vorstand Vertrieb und Marketing der Gothaer, die

Techniker Krankenkasse fördert 150 gesunde Schulen

Statistiken zeigen, dass Jugendliche immer jünger sind, wenn sie mit dem Rauchen beginnen. Das durchschnittliche Einstiegsalter liegt inzwischen bei 11,6 Jahren und damit deutlich unter dem gesetzlichen Mindestalter von 16 Jahren, ab dem Jugendliche überhaupt erst Zigaretten kaufen dürfen. Drei

„Gesundheitsreform wird Nagelprobe für die große Koalition“

Die Gesundheitsreform stand im Vordergrund der zweiten Sitzung des Sozialpolitischen Beirats der Gothaer, der gestern in Köln tagte. „Die Gesundheitsreform wird die Nagelprobe für die große Koalition“, eröffnete der Vorsitzende Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup, Finanzwissenschaftler und Vorsitzender der

Top